Technikkatalog

 

Kommando-Stabsfahrzeug R-145BM/L2

R-145BM/L2
Arbeit in der Bewegung

R-145BM/L2 Arbeit im Stand
  Bestimmung:
Sicherstellung des Funkverkehrs in Funknetzen und Funkrichtungen zwischen der Verbänden der LaSK und den Gefechtsführungszentren der Fliegerkräfte

Nachrichtenausrüstung
- Funkgerät R-111
   mit Antennenanpassgerät SAU
- Funkgerät R-130M
   mit Antennenanpassgeräten WSU-A
   und BSS
- Funkgerät R-809M2
- Funkgerät R-859D
- Funkgerät R-863
- Funkgerät R-123MT
- SAS-Fernsprechgerät
- Selektivrufgerät R-012M
- Tonbandgeräte MS-61
- Kommandeurspultepulte PK-1, PK-2
- Offizierspult PO
- Funkerpult PR
- Bordsprechanlage R-124
- Aggregat AB-1P/30-M1
- Ladegerät für Akkumulatoren
- Feldfernsprecher TA 57
- Antennen
   Stabantenne 3,4 m für R-111
   Stabantenne 4 m für R-123MT
   Dachantenne AZI für R-130M
   Breitbandstabantenne für R-809M2, R-859D
   und R-863
   Doppelkonusantenne für R-863
   Diskus-Konus-Antenne
   Korbantenne
   Kurbel-Teleskopmast 16,5 m

techn. Daten:
- Basisfahrzeug: SPW 60PB
- Abmessungen: 7220 x 2814 x 3360 mm
- Masse: 10,75 t
- Besatzung: 5 (Kommandeur, Offizier,
   Truppführer, Funker, Fahrer)

Modifikation:
R-145BM/L1  Fliegerleitstelle der LSK/LV

R-145BM/L2R-145BM/L2
Arbeistraum Oberfunker
linke Seite
Arbeitsraum Oberfunker
rechte Seite
 
R-145BM/L2R-145BM/L2
Arbeitsraum Oberfunker
Mittelteil
Offiziersarbeitsplatz
rechte Seite

 

Quelle: Nachrichtenmittel auf SPW 60PB; Panzer der NVA (Motorbuch Verlag)

Inhalt

zurück

Sie befinden sich in:

RWD-MBIII
|--Technik
  |--andere Bedarfsträger
    |--Nachrichten
      |--R-145BM/L2