Technikkatalog

 

Basisfahrzeug MT-LBu

MT-LBu   Bestimmung:
schwimmfähiges Basisfahrzeug für
- Fahrzeuge des Führungskomplexes 1W12
- Funkstörgerätesatz R-330P
- Funkaufklärungsgerätesatz R-381T
- System 9S473

techn. Daten:
- Gefechtsmasse ohne Spezialausrüstung und
   Besatzung: 15,5 t
- Nutzlast: 4 t
- Nutzraum: ca. 13 m3
- Außenabmessungen
   Länge: 7210 mm
   Breite: 2850 mm
   Höhe: 1905 mm
- Höchstgeschwindigkeit auf dem Land:
   ~ 62 km/h
- Durchschnittsgeschwindigkkeit unbef. Wege:
   26 .. 32 km/h
- Höchstgeschwindigkkeit auf dem Wasser:
   6 km/h
- Motor: 4-Takt-Dieselmotor JaMZ-238N
- elektr. Anlage
   SpannunG: 24-V
   Generator: G-290 und Modifikationen
   Leistung: 3,75 kW
- Heiz- und Lüftungsanalge: OW 65G

Ausrüstung:
- Bewaffnung
   1W13, 1W16:
     12,7-mm-Fla-MG Dschk-M 38/46
   1W14, 1W15: 7,62-mm-Pz-MG PKT
- Beobachtungsgeräte
   6 Winkelspiegel TNPO-170A
   1 Nachtsichtgerät TWN-2B oder TWN-2P
   1 Beobachtungsgerät MK-4M
- Funkausrüstung
   Panzerfunkgerät R-123
   Bordsprechanlage 1T803
- Gerät zur Spezialbehandlung: DK-4

davon abweichende Daten:
• Basisfahrzeug R-330P
   - Gefechtsmasse: 15,5 t
   - Besatzung: 4 Personen
   - Abmessungen
      Länge: 7800 mm
      Breite: 2970 mm
      Höhe: 2469 mm
      Höhe mit Antenne: 3508 mm
   - Bewaffnung: keine
   - Bordsprechanlage: R-124

• Basisfahrzeug System 9S473
   - Abmessungen
      Länge: 7792 mm
      Breite: 2970 mm
      Höhe: 2300 mm
   - Bewaffnung: keine
   - Funkausrüstung
      Panzerfunkgerät(e) R-173
      Funkempfänger: R-173P
      Bordsprechanlage: Ja-G1-600.000
   - Navigationsanlage: TNA-3

 

Quelle: A 051/1/134

Inhalt

zurück

Sie befinden sich in:

RWD-MBIII
|--Technik
  |--andere Bedarfsträger
    |--Pz-Dienst
      |--MT-LBu