Raketen- und Waffentechnischer Dienst (RWD) - Kommandogerät 6/60


Technikkatalog

 

Kommandogerät 6/60

Kommandogerät 6-60
Kdo-Gerät mit 3m-Basis D-49

Kommandogerät 6-60
(Foto: http://477768.livejournal.com)

Kommandogerät 6-60
Gefechtsarbeit am Kdo-Gerät 6/60. Im Vordergrund 1-m-Basis ZDN
  Bestimmung:
Führung des Feuers von 57mm Flak-Batterien mit 6 Geschützen

Erarbeiten der Werte zum Richten der Geschütze beim Schießen auf Luftziele:
- Gesamtseitenwinkel
- Rohrerhöhung

Die Eingangskoordinaten:
- Seitenwinkel
- Winkel zum Ziel
- Schrägentfernung
werden bestimmt durch
- auf dem Zentralgerät gelagertem
  Entfernungsmessgerät 3m D-49
- oder Geschützrichtstation
  GRS-9/GRS-9a
   
Kommandogerät 6-60
Gefechtsordnung einer 57mm-Flak-Batterie mit Kdo-Gerät 6/60
  Zu einer Batterie gehören:
- 6 Stück 57mm-Geschütze S-60
   mit automatischen Richtgetrieben
- GRS-9/GRS-9a
   mit Elektroaggregat APG-15
- Elektroaggregat SPO-30 für die
   automatischen Richtgetriebe der
   Geschütze und das Kdo-Gerät
- zentraler Verteilerkasten (ZVK)
- Kdo-Gerät 6/60
- Kabel
- Zugmittel

Zum Kdo-Gerät gehören:
- Zentralgerät
- EM-Gerät 3m
- Motor-Generator
- Unterlafette
- Duplikator
- Kabel zur GRS, ZVK und Duplikator
- EWZ
Arbeitsverfahren des Kdo-Gerätes
(in Abhängigkeit der Bestimmung der
Zielkoordinaten und der Zielbewegung)
• GRS
• nur Entfernung von der GRS
• EM-Gerät - Horizontalflug
• EM-Gerät - Neigung, Steigung oder Winkel
   zum Ziel unter 2-00

Kommandogerät 6-60
zur Verfügung gestellt von Herrn Jacek Bilski (aerojac@softland.com.pl)

Kommandogerät 6-60
Arbeit des Messzuges (NVA-Forum)

 

Quelle: DV-42/12, MTH "Truppenluftabwehr""

Sie befinden sich in:

RWD-MBIII
|--Technik
  |--Technik ausgesondert
    |--FM-Technik u. Kdo-G.
      |--6-60