Technikkatalog

 

Rundblickstation 18 (1RL131-1)

P-18
P-18 in Marschlage

Rundblickstation 18
P-18 in Gefechtslage, rechts Kennungssystem 1L22 (NRZ-4P)
Foto: Ch. Wolff

Abmessungen (Marschlage) und Gewicht
Ger.FzAnt.Fz.PS-1PS-2
Masse (kg)124301243065456631
Länge (mm)8000800024402440
Breite (mm)2500262024402440
Höhe (mm)3105331032503250
  Bestimmung:
Aufklärung von Luftzielen
Einsatz in den FRR und FuTB der TLA

techn. Daten:
- Herstellerland: UdSSR
- Einführungszeitraum: 1978 - 1986
- Frequenzbereich: 150 … 170 MHz
- Aufklärungsbereich
   Entfernung: 250 km
   Höhe: 20 km
- Pulsfolgefrequenz: 360 Hz
- Impulsdauer Sendeimpuls): 6 µs
- Impulsleistung: 160 … 260 kW
- Entfernungsdarstellung: 360 km
- Entfernungsauflösung: 900 m
- Richtdiagramm: 6°
- Antennendrehgeschw.: 0 … 10 U/min
- Stromverorgung:
   3x 220 V/ 50 Hz, 15 kW

Bestand:
- Gerätefahrzeug auf Ural-375
- Antennenfahrzeug AMU auf
   Ural-375
- 2 Anhänger 700G, PS-1, PS-2
   mit je 1 Elektroaggregat
- Kennungsgerät NRS-12,
   in LaSK geplante Umrüstung auf
   1L22 (NRZ-4P)
   (bei LSL/LV bereits umgerüstet)

Zubehör:
- Heiz- und Lüftungsanlage OW-65
- Filterventilationsanlage FWUA-100
- Telefone TA-57

Einsatz: TT/E der TLA

Nummernverzeichnis: 51 12 00


P-18   P-18
Im Luftfahrtmuseum Finowfurt steht dieser Komplex. Rechts das Typenschild dieser P-18.

P-18   P-18
Im Luftwaffenmuseums der Bundeswehr e.V. steht dieses Gerätefahrzeug. Die restlichen Teile des
Komplexes stehen in der Nähe der Werft.

 

Quelle: K 050/3/016; Auskunftsbericht Verwaltung RWD 1990

Inhalt

Gerätefahrzeug Antennenfahrzeug Antenne Aggregateanhänger zurück

Sie befinden sich in:

RWD-MBIII
|--Technik
  |--Technik im Bestand
    |--Funkmesstechnik
       |--P-18