Technikkatalog

 

SAS-Fernsprechgerätesatz P-240BT

P-240BT
Arbeit in der Bewegung

P-240BTArbeit im Stand
  Bestimmung:
Sicherstellung von gedeckter Fernsprechkanäle zwischen den Gefechtständen der Armee

Nachrichtenausrüstung:
- Richtfunkgerät R-405MSP-R
- Funkempfänger R-326
- Funkgerät R-123MT
- SAS-Fernsprechgerät
- TF-Gerät P309-I
- WT-Gerät P-317
- OB-Fernsprechvermittlung P-194M1
- SAS-Fernsprechvermittlung KTF 5/10
- Tonrufblock BPTNW-U
- Richtfunkleistungsverstärker UKW
- Richtfunkleistungsverstärker DM
- Pegelmessgerät P-321
- Bordsprechanlage R-124
- Stromversorgungsgerät StschPOW 1
- Aggregat AB-2/230-M1
- Antennen
   Kreuzyagiantenne für R-405
   Reflektorantenne für R-405
   1,5-m-Stabantenne (Kulikowantenne mit
   Gegengewichten) für R-405
   4-m-Stabantenne für R-326
   4-m-Stabantenne für R-123MT
   Kurbelteleskopmast 16,5 m

techn. Daten:
- Basisfahrzeug: SPW 60PB
   gleiche Ausrüstung außer Bewaffnung,
   Richtantriebe und Zielfernrohr
- Abmessungen: 7220 x 2814 x 3340 mm
- Masse: 11,087 t
- Besatzung: 3 (Truppführer, Fernsprecher,
   Fahrer)

P-240BTP-240BT
hinterer Arbeitsraum, linke Seite hinterer Arbeitsraum, rechte Seite
 
P-240BTP-240BT
vorderer Arbeitsraum, linke Seite vorderer Arbeitsraum, rechte Seite

 

Quelle: Nachrichtenmittel auf SPW 60PB; K 051/3/001

Inhalt

zurück

Sie befinden sich in:

RWD-MBIII
|--Technik
  |--andere Bedarfsträger
    |--Nachrichten
      |--P-240BT