Technikkatalog

 

Funkmeßanlage MR 101 RANGOUT

Rangout
Antennen der FM-Anlage "RANGOUT" auf einem Großen Raketenschnell-Boot (Foto: otvaga2004.ru)
  Bestimmung:
- Ortung von Überwasserzielen und Be-
   stimmung deren Koordinaten
- Navigationshilfsmittel und Kollisionsschutz
   bei schlechter Sicht
- Bestandteil des Komplexes P-15 zur
   Sicherstellung des Schießens
- Betriebsarten:
   • Funmeßbeobachtung
     für Zielortung und Kollisionsschutz
   • Zielverfolgung
     Arbeit im Komplex P-15
     Abfrage und Verfolgung der georteten Ziele
     Übertragung der Werte zur Waffen-
     Anlage "Kljon-205"

Einsatz:
Großes Raketenschnellboot Projekt 205

techn. Daten:
- Magnetrone
   Kanal 2: MI-146
   Kanal 2a: MI-158W
- Drehzahl Antenne: 15 .. 19 U/min
- mittlere Ortungsreichweite (kbl):
 GefechtNavig.
lt. Kreuzer200100
Zerst./Freg.16080
RS-Boot11050
TS-Boot8040
- Stromversorgung
   220 V / 400 Hz von APT-4-400
   220 V =

Bestand:
Gerät 1astabilisierte Antenne
Gerät 2Sende-Empfangsgerät
Kanal 2Sende-Empfangskanal (Gefecht)
Kanal 2aSende-Empfangskanal (Navigation)
Gerät 3Sichtgerät
Gerät 4rRechengerät
Gerät 5rTochtersichtgerät
Gerät 6Stromversorgungs- und
Bediengerät
Gerät 9rVerstärker
Gerät 13Kursübertrager
Gerät 14Richtgerät für die Antenne
der Kennanlage Nichrom-RR
Gerät 15Echokammer
Gerät 17Bediengerät für die Antennen-
stabilisierung
Gerät 18Hydraulisches Steuergerät für die Antennenstabilisierung
Gerät 19Kompensator
APT-4-400Umformer

Unterbringung:
Gerät 1a am Mast
Gerät 5r auf der Brücke
Geräte 18, 19 und APT-4-400 in Aggr.-räumen
alle anderen Geräte im FM-Raum


 

Quelle: DV 454/53a, www.nva-forum.de

Inhalt

Geräte zurück

Sie befinden sich in:

RWD-MBIII
|--Technik
  |--andere Bedarfsträger
    |--Volksmarine
       |--MR 101