Technikkatalog

 

Bordsprech- und Verbindungsanlage 9S612

9S612
Block BWS-1 (oben) und Summierverstärker
  Bestimmung:
Bordsprech- und Verbindungsanlage des Gefechtsfahrzeuges 9A34M / 9A35M
des Fla-Raketenkomplexes 9K35M
gewährleistet:
- die Nachrichtenverbindung zwischen der Besatzung
- die Aufnahme der zweiseitigen Funkverbindung
   zwischen Kommandant und Fla-Raketenschützen
- die Aufnahme der zweiseitigen Funkverbindung
   zwischen Kommandant oder Fla-Raketenschützen
   mit Teilnehmern, die mit 9S612 oder mit
   OB-Fernsprechanschlüssen ausgerüstet sind
- Zuführung der Tonsignale
   - des Funkmesspeilers 9S16 (nur bei 9S612-3)
   - des Kennungsgerätes 1RL246
   - des Zielsuchlenkkopfes der Rakete 9M37
   zum Kommandaten und Fla-Raketenschützen
- Verbindung der Besatzung innerhalb des Fahrzeuges

Modifikationen:
- 9S612-2  im 9A34
- 9S612-3  im 9A35

Bestandteile:
- Bordsprechanlage R-124
- Block für die äußere Verbindung Block BWS-1
- Summierverstärker (bei 9S612-3 2 Stück)
- Kabelsatz

 

Quelle: A 327/1/164

Inhalt

zurück

Sie befinden sich in:

RWD-MBIII
|--Technik
  |--Technik im Bestand
    |--Fla-Raketentechnik
      |--9K35
        |--9A34
          |--9S612