Raketen- und Waffentechnischer Dienst (RWD) - Startrampe 9P113


Technikkatalog

 

Startrampe 9P113

9P113
9P113 in Marschlage

9P113
9P113 in Gefechtslage (Foto: Bildband "Getreu dem Fahneneid", MV der DDR)

Startrampe 9P113
Selbstbeladung der Startrampe, rechts Transportfahrzeug 9T29
(Foto: Bildband "Getreu dem Fahneneid", MV der DDR)
  Bestimmung:
Bestandteil des Komplexes 9K52
Durchführung nachfolgender Arbeiten an der Rakete 9M21
- Transport,
- Aufbewahrung,
- Be- und Entladung,
- Gefechtskopfmontage,
- Richten und Starten

techn. Daten:
- hydraulischer Kran: 2,6 t
- Zeit für Startvorbereitung
   aus dem Marsch: 10 min
   aus BS 2: 7 min
- Gefechtsmasse: 19000 kg
- Abmessungen
   Länge: 10690 mm
   Breite: 2800 mm
   Höhe: 3350 mm
- Basisfahrzeug: ZIL-135LM (8x8)
   mit 2 Motoren ZIL-375Ja
- Marschgeschwindigkeit:
   Straße: 60 km/h
   Gelände 20 km/h
- Fahrbereich: 650 km
- Bodenfreiheit: 475 mm
- Bedienung: 5 Personen

Bestandteile:
• Basisfahrzeug
• raketentechnischer Teil mit
- Startschiene
- Druckluftanlage
- Oberlafette
- Seiten- und Höhenrichtmaschine
- Pumpensystem
- Kran
- hydraulisches Leitungssystem
- Federausgleicher
- Spindelheber
- Zieleinrichtung mit
   - Richtaufsatz PK56-1
   - Rundblickfernrohr PG-1
   - Kollimator K-1
- Elektroausrüstung mit:
   - Spannungsquellen
     (2 Generatoren, Aggregat AB-1P/30,
     Akkumulatoren)
   - Antrieb für Startschiene und Kran
   - Heizanlage mit Temperaturmessgerät
     TUÄ-6 für den Gefechtskopf
     der Rakete 9M21B
   - Kontroll- und Starteinrichtung mit
     - Pult 6 (9W118)
     - Fernstartpult 8 (9W335)
     - Pult 9 (9W336)
     - Pult 10 (9W334)
     - Pult 11 (AÄ345000)
     - Endschalter
     - Kabel für Fernstartpult
   - Richtaufsatzbeleuchtung

Zubehör:
- Heizbezug
- Traverse
- Funkgerät R-123
- Bordsprechanlage R-124

Einsatz: RA der MSD

Nummernverzeichnis: 75 01 00

 

Quelle: K 050/3/016, DV 41/139

Sie befinden sich in:

RWD-MBIII
|--Technik
  |--Technik im Bestand
    |--Raketentechnik
       |--9K52
         |--9P113