Technikkatalog

 

Fernsprechvermittlung ZB/W-FV-50

ZB/W-FV-500
Außenansicht

Hauptverteiler
Hauptverteiler
  Bestimmung:
fahrbare Wählvermittlung
ermöglicht
- vollautomatische interne Verbindung und
   internen Querverkehr
- halbautomatischen OB- und Amtsverkehr
gewährleistet die Gesprächsvermittlung zwi-
schen 60 Teilnehmern, die über Feldfern-
sprecher OB-Vermittlungen, ZB und ZBW-Anlagen, TF-Einrichtungen und Funk- sowie Richtfunkgeräte an die Vermittlung ange-
schlossen sind
Einsatz ab Führungsebene Armee

techn. Daten
- Betriebsarten: OB, ZBW
- Anzahl Teilnehmer
    40 OB
   48 ZBW
- Stromversorgung:
   220 / 380 V, 50 Hz
    12 / 24 V =
- Bedienung: 0/1/1
- Basisfahrzeug: LO 1800 (K)
   mit Einachsanhänger
- Abmessungen: 5600 x 2400 x 3250 mm
- Masse: 5220 kg
- Jahr der Einführung: 1966

Gerätesatz:
- 2 KWN-Einrichtung 5/25
- 1 Abfragestation
- 1 Hauptverteiler
- 1 Aggregat BeET 0,6/220V
- 5 Feldfernsprecher FF-63
- 2 Fernsprechvermittlungen OB-62/20
- 1 Kleiner Prüfschrank 50
- 2 Mobile Sicherungseinrichtung MSE 64
- 50 Tischapparate W 61
- Antennenanlage (4-m-Fahrzeugantenne) zum
   Betreiben einer Funksendeanlage während
   der Fahrt

 

Quelle: Katalog NaT der LaSK, Militärtechnik 2/1968

Inhalt

zurück

Sie befinden sich in:

RWD-MBIII
|--Technik
  |--andere Bedarfsträger
    |--Nachrichten
      |--ZB/W-FV-50