Technikkatalog

 

KW-Funkempfangsgerätesatz R-322W

R-322
Außenansicht des Fahrzeuges

R-322
Schema Antennenaufbau

R-322
an der Stirnseite befindet sich der Arbeitsplatz mit 2 R-250 und den R-376
links befinden sich je 2 Arbeitsplätze, rechts 1 Arbeitsplatz mit je 2 Empfängern R-309

R-322
Arbeitsplatz mir 2 Empfängern R-309
  Bestimmung:
Aufklärung von KW-Funkverbindungen und Kommandierung der KW-Störtrupps
Arbeit an 4 Arbeitsplätzen
  - 1 Arbeitsplatz mit R-250 und R-376 zur
    Aufklärung von Sprachsendungen
  - 3 Arbeitsplätze mit je 2x R-309 zur
    Aufklärung von A1-Sendungen

techn. Daten:
- Frequenzbereich: 1 .. 36 MHz
- Basisfahrzeug: ZIL-157 mit
   Koffer KUNG-1M (aufgeteilt in 2 Sektionen,
   vorn Funktechnik, hinten Stromversorgung)
- Stromversorgung: Elektroaggregat

Bestand:
- 6 KW-Empfänger R-309 zum Empfang
- 2 KW-Empfänger R-250(M2) zum Empfang
   und der Auswertung
- 2 ESB-Zusatzgeräte R-376(M)
- 1 Funkgerät R-105M
- 1 Feldfernsprecher TA-57
- 1 Tonbandgerät M64
- Antennen
   4-m-Stabantenne
   Langdraht 35m und 12,5m
   Teleskopmast für 6 Strahlerpaare 80m

 

Fotos: russianarms.ru, nva-forum.de

Inhalt

zurück

Sie befinden sich in:

RWD-MBIII
|--Technik
  |--andere Bedarfsträger
    |--Nachrichten
      |--R-322W