Technikkatalog

 

Funkgerätesatz R-125/M

R-125
R-125

R-125
  Bestimmung:
Fungerätesatz zur Arbeit im Stand und in der Bewegung

Modifikationen:
- Funkgeräte und Leistungsverstärker entsprechend
   der Version:
   R-125: 1x R-104M, 2x R-105D, 2x UM
   R-125A: 1x R-104M, 2x R-108D, 2x UM
   R-125P: 1x R-104M, 2x R-109D, 2x UM

   R-125M: 1x R-104M, 2x R-105M, UM-3
   R-125AM: 1x R-104M, 2x R-108M, UM-3
   R-125PM: 1x R-104M, 2x R-109M, UM-3
   Eine 3. UKW-Funkgerät kann eingebaut werden.

techn. Daten:
- Frequenzbereiche:
        1,5 .. 4,25 MHz, 36 .. 46,1 MHz
   A: 1,5 .. 4,25 MHz, 28 .. 36,5 MHz
   P: 1,5 .. 4,25 MHz, 21,5 .. 28,5 MHz
- Betriebsarten: A1, A3, F3
- Reichweite: .. 50 km
- Basisfahrzeug: GAZ-69E
- Bedienung: 3 Personen
- Abmessungen
   Breite: 1850 mm
   Höhe: 2030 mm
   Länge: 3850 mm
- Masse: 2145 kg
- Jahr der Einführung: 1962

weitere Bestandteile:
- 3 Antennenfilter für UKW-Funkgeräte
- Antennenweiche
- Funkerpult
- Kabeltrommel mit Koax-Kabel
- Kommandeurspult
- Ladetafel
- 3 Halterungen für 4-m-Stabantennen
- Halterung für Telekop-Mast
- 4 4-m-Stabantennen
- 1 Teleskopmast - 2 Transverter
- Ladetafel
- 3 Funkertaschen
- 4 Akkumulatoren 5NKN-45
- 10 Akkumulatoren 2NKN-24
- Generator G-8 zum Laden der Akkumulatoren
- Feldfernsprecher
- Antennen
   4-m-Stabantenne
   11-m-Teleskopmast
   Langdrahtantenne
   Kulikowantenne mit Gegengew.
- Kabel und Zubehör


R-125R-125
Unterbringung der Geräte in R-125M
  1  Funkertasche
  2  Anschlussklemmen für Fe-Leitungen
  3  Halterung mit Isolator
  4  Kommandeurspult
  5  Teleskopmast
  6  Stabantennen
  7  Trommel mit Koax-Kabel
  8  KW-Antennen-Kasten
  9  Halterung mit Isolator
10  Akkumulatorbehälter
11  Behälter für Telefonkabel
12  NKN-45
13  Ladetafel
14  Behälter mit Antennenzubehör
15  Dokumentation
16  Ersatzteile
17  NKN-45
18  Funkerpult
19  KN-14
20  R-104M
21  R-105M
22  Leistungsverstärker
23  Fernsprecher TAI-43R
24  HF-Filter für R-105M
25  Stromversorgungsblöcke
26  R-108M
27  Verpackung der Stromversorgung
      der R-104
R-125 (Variante mit R-105D und Sendeverstärker UM)

 

Quelle: "Funkstationen kleiner Leistung" DMV der DDR, Handbuch für Tastfunker; A 040/1/105; Katalog NaT der LaSK
Fotos aufgenommen in der Technikausstellung im Militärmuseum Kossa

Inhalt

Bilder zurück

Sie befinden sich in:

RWD-MBIII
|--Technik
  |--andere Bedarfsträger
    |--Nachrichten
      |--R-125