Technikkatalog

 

Funkgerätesatz R-104A

R-104
R-104A  (Foto: http://lemur59.ru/node/8841)

R-104
Innenansicht
  Bestimmung:
Sprech- und Tastfunkverbindungen zwischen Truppenteilen und Einheiten sowie zum Stab der MSD/PD und der Armee

Modifikationen:
- R-104AM: 1x R-104M, 1x R-105D,
   Leistungsverstärker UM-1
   (Einsatz in Mot.-Schützen-Einheiten)
   Frequenzbereiche:
   1,5 .. 4,25 MHz, 36 .. 46,1 MHz
- R-104AMA: 1x R-104M, 1x R-108D,
   Leistungsverstärker UM-1
   (Einsatz in Art.-Einheiten)
   Frequenzbereiche:
   1,5 .. 4,25 MHz, 28 .. 36,5 MHz
- R-104AMP: 1x R-104M, 1x R-109D,
   Leistungsverstärker UM-1
   (Einsatz in TLA-Einheiten)    Frequenzbereiche:
   1,5 .. 4,25 MHz, 21,5 .. 28,5 MHz

techn. Daten:
- Betriebsarten: A1, A3, F3
- Reichweite: .. 50 km
- Basisfahrzeug: GAZ-69
- Abmessungen: 3850 x 2030 x 1850 mm
- Masse: 2118 kg
- Bedienung: 3 Personen
- Jahr der Einführung: 1961
- Nachfolgemodell: R-125

weitere Bestandteile:
- Funkerpult
- Kommandeurspult KP
- Akkumulatorsatz 2NKN-24 (2 Stück)
- Stromversorgungsblock
- Ladetafel
- Funkertasche
- Akkumulatorbatterie 5NKN-45 4 Stück
- Akkumulatorbatterie 2NKN-24 4 Stück
- Symmetrievorrichtung
- EWZ
- Generator GSK-1500 mit Regler und
   Filter
- Satz Verbindungskabel
- EWZ R-105 und Leistungsverstärker
- Antennen
   4-m-Stabantenne
   11-m-Teleskopmast
   symmetr. Dipol
   Langdrahtantenne
   Kulikowantenne mit Gegengew.

R-104R-104
KommandeurspultFernbedienungszusatz
Anschluss über die Steckerhülsen (1)
an den Feldfernsprecher FF-43
 
R-104R-104
Symmetrierzusatz für die DipolantenneLade- und Verteilertafel

 

Quelle: http://russianarms.mybb.ru; Katalog NaT der LaSK

Inhalt

zurück

Sie befinden sich in:

RWD-MBIII
|--Technik
  |--andere Bedarfsträger
    |--Nachrichten
      |--R-104A