Technikkatalog

 

Automatischer Funkpeiler ARP-50


Gerätesatz


Empfänger


Kontrollschalttafel
  Bestimmung:
- Ortsbestimmung durch Anpeilen von
   Funkstationen mit bekanntem Standort
- Zielfahrt auf Feuerschiffe, Peilboje usw.
- Schiffsführung nach Richtfunkfeuern
- Standortbestimmung eines unbekannten
   Senders (mit 2 Peilern, deren Standort
   bekannt ist)

Bestand:
- Kreuzrahmenantenne (1)
- 2 Schrägstrahlantenne (ohne Richtwirkung)
- Antennenanschlusskasten (2)
- Funkpeilempfänger (3)
- Netzgerät (4)
- Kontrollschalttafel (5)
- 2 Signalkästen (6)
- 2 Lautsprecher (7)
- Kopfhörer TA-4
- Autotransformator
   bei 220 V Netz
- Umformer OP-120
   bei Gleichspannungsnetz
- Vielfachmesser TT-1 (8)

techn. Daten:
- Frequenzbereich: 187,5 - 750 kHz
   unterteilt in 3 Unterbereiche
- Empfangsarten: A1, A2, A3
- Betriebsarten:
   Rundempfang (ungerichtet)
   automatische Peilung
   Horchpeilung
- Stromversorgung: 127 V, 50 Hz
- Masse Anlage: 150 kg

 

Quelle: DV 451/12

Inhalt

zurück

Sie befinden sich in:

RWD-MBIII
|--Technik
  |--andere Bedarfsträger
    |--Volksmarine
      |--ARP-50