Technikkatalog

 

Funkmess-Peiler 9S16

9S16
9S16
9S16
Ortungsantennen 1Sh1-1 sind auf dem Bug und
dem Heck, sowie hinten rechts und links angebracht
  Bestimmung:
passiver Funkmess-Peiler der Gefechtsfahrzeuge 9A35M des Fla-Raketenkomplexes 9K35M
dient zum Orten und Peilen des Seitenwinkels von Luftzielen mit eingeschalteten Funkelektronischer Mitteln im cm-Bereich

Das System gewährleistet die:
- Darstellung auf Anzeigegerät sowie Ton- und visuelle
   Anzeige des empfangenen Signals
- Seitenwinkel- und Aplutudenselektion des Zieles
- Zielzuweisung an den Operator

techn. Daten:
- Sektor der gleichzeitigen Ortung von Zielen
   Seitenwinkel: 3600
   Höhenwinle: <= 400
- Peilfehler: max. 50
- Eingangsempfindlichkeit: >= 10-6 W
- Überprüfung mit dem Gerät 9W515 aus dem Bestand
   des Kontroll- und Prüffahrzeuges 9W915

Bestand:
• Ortungssystem 1Sh1 mit
    - 4 Antennen 1Sh1-1 (untergebracht am
        Basisfahrzeug)
    - Steuerblock 1Sh1-6 (am Platz des
       Kommandanten)
    - Anzeigeblock 1Sh1-7 (am Platz des
       Komnandanten)
    - Stromversorgung des Anzeigeblocks 1Sh1-75
    - Signalverarbeitungsblock 1Sh1-9
    - Stromversorgungsblock 1Sh1-8

• Peilsystem 1Sh2 mit
    - Antenneneinrichtung 1Sh2-1A (am Turm)
    - Steuerblock 1Sh2-3
    - Signalverarbeitungsblock 1Sh2-5
    - Stromversorgungsblock 1Sh1-8

Blöcke des Ortungssystems 1Sh1, untergebracht am Platz des Kommandanten
9S169S16
Steuerblock 1Sh1-6Anzeigeblock 1Sh1-7
 
Baugruppen des Peilsystem 1Sh2
9S169S16
Antenneneinrichtung 1Sh2-1ASteuerblock 1Sh2-3

 

Quelle: A 327/1/164, Lehrbuch "Strela-10" (russ.)
Fotos: Olaf Schröder

Inhalt

zurück

Sie befinden sich in:

RWD-MBIII
|--Technik
  |--Technik im Bestand
    |--Fla-Raketentechnik
      |--9K35
        |--9A35
          |--9S16