Technikkatalog

 

Fernschreibhandvermittlung T10 (staionäre und mobil)

T10
Vermittlungsgerät mit Abfragemaschine

T10
Gerätesatz mit
  1  Vermittlungsgerät
  2  Anschlussgeräte
  3  Relaisprüfer
  4  Maschinensatz
  5  Regler
  Bestimmung:
Anschluss und Verbindung von Fernschreib-
teilnehmern über postalische und feldmäßige Leitungen
- Druckknopfvermittlung für den feldmäßigen
   Einsatz
- Anschlußmöglichkeit von 10 Fs-Maschinen
   über alle Arten von Fernschreibübertragungs-
   kanälen in den Betriebsarten
   2-Draht-Einfachstrom (2DE)
   4-Draht-Doppelstrom (4DD)
   2-Draht-Impulstelegrafie (Ruhestrom A)
     2DIT (A)
   2-Draht-Impulstelegrafie (Ruhestrom B)
     2DIT (B)
- mit Verbindungsschnüren können Stand-
   verbindungen hergestellt werden

techn. Daten:
- Stromversorgung: 220 V / 50 Hz
- Jahr der Einführung: 1952
- Abmessungen Vermittlunggerät:
   475 x 634 x 390 mm
- Masse Vermittlungsgerät: 52 kg

Hauptteile:
- 1 Vermittlungsgerät
- 1 Abfragemaschine
- 1 Verteilungsgerät
- 2 Anschlußgeräte
- 1 Relaisprüfer
- 1 Maschinensatz mit Regler
- 2 Feldfernsprecher FF-63

Modifikation:
FS-HV-T-10/64 im LO-1800 Koffer
Einsatz im NB der Division

Bestand:
- Fernschreibvermittlung T-10
- Relaisprüfer
- Stromversorgungsgerät TGr-64

techn. Daten:
- Zeit zur Entfaltung: 20 min
- Bedienung: 0/1/2
- Basisfahrzeug: LO 1800
- Jahr der Einführung: 1957

 

Quelle: DV 44/38; Handbuch für Nachrichtensoldaten, Katalog NaT der LaSK

Inhalt

zurück

Sie befinden sich in:

RWD-MBIII
|--Technik
  |--andere Bedarfsträger
    |--Nachrichten
      |--T10