Technikkatalog

 

Richtfunkgerätesatz R-404

R-404
Fahrzeuge des Gerätesatzes

  Bestimmung:
mobile dm-Richtfunkstelle mittlerer Kanalzahl zur Mehrfachausnutzung von Verbindungen in 2 verschiedenen oder gleichen Richtungen
Einsatz als End-, Doppelend-, Knoten- und Relaisstelle, gestattet damit die Entfaltung von Richtfunkachsen, -richtungen und -netzen
Zusammenarbeit nur mit gleichartigen Richtfunkstellen möglich
R-404 ist kein selbstständiges Nachrichtenmit-
tel, sondern nur mit anderer Übertragungs- und Abschlusstechnik nutzbar
über die im Gerätesatz vorhandene R-401SM können einzelne Nachrichtenkanäle aus der Richtfunkbeziehung ausgeschleift werden
Einsatz zwischen den Führungsstellen der Front und der Armee

techn. Daten:
- Aufbau: 2 Halbkomplekte
- Frequenzbereich: 1550 - 2000 MHz
- Kanalzahl UHF: 46
- Sendeleistung
   Impulsleistung: 35 .. 50 W
   mittlere Leistung: 3,5 W
- Modulation: Puls-Phasen-Modulation
- Impulsfolgefrequenz 192 kHz
- Anzahl NF-Kanäle
   Nutzkanäle: 22
   Dienstkanal: 1
   Synchronkanal: 1
- Funkfeldlänge: 40 .. 50 km
- Retranslationen: 25
- Reichweite: max 1.000 km
- Stromversorgung: 3x 127/220/380 V, 50 Hz
- Basisfahrzeuge: ZIL-157K
- Koffer: KUNG-1
- Bedienung: 1/1/6
- Jahr der Einführung: 1965

Bestand des Komplexes:
- Gerätewagen mit
- Antennenwagen mit
- Stromversorgungswagen mit
   Aggregat AB-8-T/230M

Versionen:
- R-404M      stationäre Ausführung
- R-404M-3  3-Fahrzeug-Variante
- R-404M-4  4-Fahrzeug-Variante
   (mit Antennenmast "Sosna-M")

 

Quelle: http://russianarms.mybb.ru; R-404 techn. Beschreibung (russ.), Handbuch für Richtfunker, Katalog NaT der LaSK

Inhalt

Gerätewagen Antennenwagen Stromversorgungswagen zurück

Sie befinden sich in:

RWD-MBIII
|--Technik
  |--andere Bedarfsträger
    |--Nachrichten
       |--R-404