Technikkatalog

 

Funkgerät R-113 "Granat"

R-113
Sender-Empfänger
  Bestimmung:
Sicherstellung der Funkverbindungen zwischen gepanzerten Fahrzeugen und Einheiten
Zusammenarbeit mit
- der Bordsprechanlage R-120,
- dem Funkgerät R-112 auf einer Antenne

techn. Daten:
- Frequenzbereich: 20 - 22,375 MHz
- Sendeleistung: ca. 16 W
- Reichweite: 20 km
- Modulation: FM
- Betriebsart: Sprechfunk simplex
- Stromversorgung
   13 V mit BP-2B
   oder 26 V mit BP-2A
- Leistungsaufnahme: 300 W
- Abmessungen: 430 x 239 x 216 mm
- Masse: 17 kg
- Jahr der Einführung: 1957

Gerätesatz:
- Sender-Empfänger
- Stromversorgungsblock (Umformer) BP-2A oder B
- Antennenvariometer
- Antennenfuß
- Stromversorgungskabel
- Kopfhaube mit Brustumschalter
- 4-m-Stabantenne
- EWZ


R-113R-113
Stromversorgungsblock BP-2A/B
- Typen: U30A, U30B, U55A, U55B
- Eingangsspannung A 26 V, B 13 V
- Ausgangsspannung: U30 220 V, U55 550 V
- Abmessung: 206 x 291 x 216 mm
- Masse: 13 kg
Antennenabstimmvariometer

 

Quelle: "Funkgeräte kleiner Leistung" DMV der DDR, Katalog NaT der LaSK
Fotos aufgenommen in "NVA Ausstellung Harnekop e.V."

Inhalt

zurück

Sie befinden sich in:

RWD-MBIII
|--Technik
  |--andere Bedarfsträger
    |--Pz-Dienst
      |--R-113