Technikkatalog

 

Funkmess-Station P-37 (1RL139)

P-37
Fahrzeug Nr. 1 mit den Antennensystemen (Foto: Bártfai Bálint)

P-37
Fahrzeug Nr. 2 (Sichtgerätefahrzeug) (Foto: Bártfai Bálint)

P-37
Fahrzeug Nr. 2 (Sichtgerätefahrzeug) Innenansicht
(Foto: http://vvkure.com)

P-37
Fahrzeug Nr. 8

  Bestimmung:
- Luftraumaufklärung
- Bestimmung der Koordinaten (Seitenwinkel
   und Schrägentfernung) von Luftzielen
- ermöglicht das Orten, Begleiten und Fest-
   stellung der Kennung
- Arbeit im Komplex mit dem Höhenfinder
   PRW-11 den Systemen WOZDUCh-1P/M
   und der Funkmess-Station P-12NP

Eine der wichtigen Aufgaben der P-37 war die Jägerleitung, entweder manuell oder über das System WOZDUCh. Dazu wurden die damit beauftragten Stationen entweder vollständig oder teilweise aus dem DHS gelöst und unterstanden den Jägerleitoffizieren.

techn. Daten:
- Arbeitsfrequenz: 2,9 - 3,3 GHz
- Impulsleistung: 5 x 700 kW
- Folgefrequenz: 375 / 750 Hz
- Impulsdauer: 1,2 mikro Sek
- Aufklärungsentfernung:
   max.: 450 km
   Zielhöhe 100 m : 27 km
   Zielhöhe 20000 m : 180 km
- Entfernungsauflösung: 180 m
- Stromversorgung:
   220 V/50 Hz, 50 kW
   220 V/400 Hz, 25 kW
- Zeit für Entfaltung bzw. Stellungswechsel:
   < 8 Std.
- Drehgeschwindikeit der Antenne:
   3 bzw. 6 U/min
- Störschutz gegen:
   asynchrone Impulsstörungen
   passive Störungen
   aktive Rauschstörungen
   metrologische Störungen
   örtliche Rose
- Zusatzausrüstung: Kennungsgerät NRZ-20
   und System zur aktiven Antwort
- Abbau bzw. Aufbau nach den Regeln des
   "Programms der Gefechtsausbildung": 4 h

Bestand:
Zum Bestand der Funkmess-Station gehören folgende Transporteinheiten:
- Fahrzeug Nr. 1 mit Kabine 636A
   mit Sende- und Empfangsapparatur
- Fahrzeug Nr. 2 ZIL-157K mit den Sicht-
   geräten
- Fahrzeug Nr. 3 Elektroaggregat GAD-60
- Fahrzeug Nr. 4 Elektroaggregat GAD-60
- Fahrzeug Nr. 5 Tatra 813 mit Kran
- Fahrzeug Nr. 6 Anhänger 2PN-4 zum
   Transport der Ausrüstung
- Fahrzeug Nr. 7 Anhänger TAPZ-255 mit
   dem Stromversorgungsaggregat für
   RL-30-1M
- Fahrzeug Nr. 8 mit der Subtraktions- und
   Synchronisationsapparatur N

In nichtstrukturmäßigen Transporteinheiten und Containern sowie Spezialkisten werden die Apparatur und Ausrüstung des Gefechtsstandes und der Richtfunkstrecke RL-30-1M sowie die Ersatzausrüstung transportiert.

 

Quelle: A 103/1/132, A 103/1/134; R. Kampe

Inhalt

zurück

Sie befinden sich in:

RWD-MBIII
|--Technik
  |--andere Bedarfsträger
    |--LSK
      |--P-37