Technikkatalog

 

Funkmeßanlage MR10

MR10
Antennenmast der Anlage MR10
(Foto: www.rpz.renet.ru/ru/katalog)



MR-10
Antennenanlage
auf Beobachtungsturm
  Bestimmung:
stationäre Anlage zur
- Ortung von Überwasserzielen
- Bestimmung von Entfernung und Seitenwinkel
- Zielanweisung, die auf die Standorte der Feuer-
   einheiten umgerechnet werden kann
   Datenübermittlung per Funk oder Fernsprech
- Kopplung mit Kennanlage Nickel möglich
baugleich mit der mobilenn Anlage Mys

Einsatz:
Küstenbeobachtungsstellen und -artillerieeinheiten

techn. Daten:
- Sendefrequenz: 9,4 .. 9,654 GHz
- Impulsfolgefrequenz: 604/1205 Hz
- Impulsdauer: 0,28 µs
- Sendeleistung: 150 kW
- Reichweite: 160 sm
- Entfernungsauflösung: 42 m
- Antennendrehung
  • Rundumsicht: 6 U/min
  • Sektorbeobachtung: 20 - 300°
  • Handsteuerung
- Koordinatenbereiche
   Entfernung: 5 .. 1000 kbl
   Seitenwinkel: 360°
- Polarisation: vertikal
- Impulsfolgefrequenz:
   abhängig vom Entfernungsbereich
- Stromversorgung
   - Ortsnetz
   - 2 Aggregate ÄD30M2T/230
- Jahr der Einführung: 1974

Bestand:
Gerät 1Antenne mit Antrieb
Gerät 1BKontrolldipol
Gerät 2Sendeempfangsanlage
Gerät 2AModulator
Gerät 2BKontrollgerät mit Echokammer, AntennenÄquivalent und Hohlleiterumschalter
Gerät 3Sichtgerät
Gerät 6Rechengerät
Gerät 8Schalttafel
Gerät W110Gleichrichter
ALA7MO-8BIUmformer mit Zusatzgeräten
ÄMU-12AE-Maschinen-Verstärker für Seitenwinkelantrieb der Antenne
MAD 127/220Lufttrockner für Hohlleiteranlage


Zubehör:
- zerlegbarer Mast bis 15 m
- Anschlusskasten SJa
- Radartester GK4-19 oder GK4-31IM
- Oszillograf S1-54
- Vielfachmesser AWO-5M
- Röhrenprüfgerät L3-3
- Kurbelinduktor M4100/3
- Vielfachmesser C435


MysMys
Antenne der Funkmess-StationSende- und Empfangsanlage
 
MysMys
StromversorgungstafelBedienkonsole mit Sichtgerät

 

Fotos: Witold Sikora veröffentlicht auf www.radar.jgora.pl
Quelle: A 204/1/353, "Signalstellen und was ihnen wurde"

Inhalt

zurück

Sie befinden sich in:

RWD-MBIII
|--Technik
  |--andere Bedarfsträger
    |--Volksmarine
       |--MR10