Technikkatalog

 

Rechengerät 68

RG 68
Gerät in Ausgangsstellung

RG 68
Gerät in Arbeitssstellung

RG 68
Rückansicht der Arbeitssstellung
  Bestimmung:
Mechanisches Hilfsmittel zur Vereinfachung der Arbeitsgänge und zum Einschränken der Rechenoperationen
Dient dem vorgeschobenen Beobachter beim Einschießen und zur Korrektur des Feuers.

Voraussetzung ist, dass der vorgeschobene Beobachter ausgebildet ist:
- in der Arbeit mit der topografischen Karte
- im Entfernungsschätzen
- in der Beobachtung von Einschlägen
- im Umgang mit dem Kartenwinkelmesser
- in der Bedienung des Rechengerätes

Mit dem Rechengerät können weiterhin
- topografische Einstellungen für das Schießen
   rmittelt werden
- Vermessungsaufgaben gelöst werden

Bestandteile:
  1  TK-II
  2  TK-I
  3  KS des TK-I
  4  Lineal II
  5  Lineal I
  6  Nonius zum Ablesen der Antfernung
  7  Nonius zum Ablesen der Antfernung
  8  Gelenkstück
  9  Lineal III
10  Einstellrändel
11  Knebel
12  Beschriftungsfläche
13  Nonius zum Ablesen der Entfernung
14  Nonius zum Ablesen der Winkelwerte
      am TK I
15  Nonius zum Ablesen der Winkelwerte
      am TK II
16  TK III
17   K8 für den TK II
18  Nonius zum Ablesen der Winkelwerte
      am TK II

 

Quelle: A 256/1/412 (ex. A 050/1/412)

Inhalt

zurück

Sie befinden sich in:

RWD-MBIII
|--Technik
  |--Technik ausgesondert
    |--opt. Geräte
      |--ReGe 68