Technikkatalog

 

Nachtsichtgerät NSG-66

NSG-66
NSG-66 an Kopfhaube mit Stahlhelm und Hochspannungsgerät

NSG-66
NSG-66 mit Hochspannungsgerät im Transportbehälter

NSG-66
NSG-66

 1  Objektiv
 2  Okular
 3  Schwenkhebel
 4  Augenmuschel
 5  konisch abgesetzte Achse
13  Klemmhebel für Achse
  techn. Daten:
- Gesamtvergrößerung: 1fach
- Gesichtsfeld: ca. 300
- Arbeitsbereich: 350 mm ... unendl.
- Stromversorgung: 2 NK-Akkumulatoren
- Scheinwerfervorsatz: IR-Filter

Bestimmung:
Beobachtung von Objekten bei völliger Dunkelheit
Nutzung:
- bei Arbeiten mit stationär augestellten
   IR-Scheinwerfern
- Aufklärung von IR-Scheinwerfern
- Nachtfahrten mit IR-Scheinwerfervorsätzen
- Beseitigung von Schäden am Fahrzeug unter
   Nutzung von Handlampen mit IR-Vorsätzen
- Aufklärung von Geländeabschnitten
- Aufnehmen von IR-Signalen

techn. Daten:
Sichtgerät
- Vergrößerung: 11 fach
- Gesichtsfeld: ~ 30
- Sichtentfernung: 0,35 .. m (abhängig von
   Scheinwerferleistung)
- Masse:
   ohne Kabel: 0,5 kg
   Kopfhaube mit Halterung: 0,5 kg
Bildwandler
- Typ: BW18D
- Abbildungsmaßstab: 1:0,55
Hochspannungsgerät
- Typ: GW17/0
- Stromversorgung: 2 NK-Akkus 1,2 V 3Ah
- Masse: 2,4 kg

Gerätesatz:
- Sichtgerät mit angeschlossenem
   Hochspannungsgerät
- 2 Scheinwerfervorsätze für Kfz-Scheinwerfer
- Kopfhaube mit Halterung zum Einsatz
   mit dem Stahlhelm
- Ladekabel
- Handlampenvorsatz
- Transportbehälter
- Aufbewahrungstasche für Kopfhaube

 

Quelle: DV 11/66, A 054/1/403

Inhalt

zurück

Sie befinden sich in:

RWD-MBIII
|--Technik
  |--andere Bedarfsträger
    |--Kfz-Dienst
      |--NSG-66