Technikkatalog

 

Entfernungsmeßgerät EM-61

EM-61

EM-61
EM-61 in Transportkiste
  Bestimmung:
• Messen von Entfernungen sowie Winkeln,
• Beobachtung des Gefechtsfeldes,
• Aufklärung von IR-Scheinwerfern

EM-61 zusätzlich:
• Bestimmung polarer und
  rechwinkliger Koordinaten,
• Orientieren nach Nord und
  Messen von Winkeln dazu

techn. Daten:
• Messbereich: 400 .. 16000 m
• günstigster Bereich: 400 .. 3000 m
• Vergrößerung: 14 fach
• Masse:
  - E-Messgerät: 14,5 kg
  - Stativ: 20,7 kg
  - Koordinatenrechner: 5,2 kg
  - Tragegerüst: 5,6 kg

Ausstattung:
• EM-61:
   mit Koordinatenrechner, Bussole
   und großem Sativ

• EM-61P:
   ohne Koordinatenrechner und
   Bussole, kleines Stativ

Modifikationen und Nummernverzeichnis:
03 10 00 EM-61 für Artillerieeinheiten
03 09 00 EM-61P für Panzerjägerartillerie


EM-61EM-61EM-61
Koordinatenrechner angebautKoordinatenrechnerEM-61 im Gefechtseinsatz
Fotos: www.nva-forum.deFotos: aus einem NVA-Film

 

Quelle: K 050/3/016, Handbuch Artillerie

Inhalt

zurück

Sie befinden sich in:

RWD-MBIII
|--Technik
  |--Technik im Bestand
    |--opt. u. techn. Geräte
      |--EM-61