Technikkatalog

 

Gefechtsfahrzeug 9P31

Gefechtsfahrzeug 9P31
9P31 in Gefechtslage

Gefechtsfahrzeug 9P31
9P31 in Marschlage
  Bestimmung:
Aufbewahrung, Transport, Startvorbereitung
und Start von Fla-Raketen 9M31

allg. techn. Daten:
• Basisfahrzeug: BRDM-2
• Besatzung: 2 Personen
• Gefechtsmasse: 7,2 t
• Abmessungen
   - Länge: 5750 mm
   - Breite: 2350 mm
   - Höhe (Marsch-Lage): 2550 mm
   - Höhe (Gef.-Lage): 3990 mm
• Geschwindigkeit: 60 km/h
• Fahrbereich: 750 km


Ausrüstung:
• Startapparatur 9W358
• optisches Visier 9Sch113
• mechanische Richtantriebe
• Nachrichtenmittel R-123
• Bordsprechanlage: TPU-2 oder R-120
• Dosisleistungsmesser: DP-3B
• Navigationseinrichtung TNA-2/TNA-3
• Beobachtungsgeräte:
   - 7 Winkelspiegel TNP-B
   - 3 Winkelspiegel TNPO-115
   - Nachtsichtgerät TWN-2B mit
     IR-Scheinwerfer FG-125S

Nummernverzeichnis: 96 02 00
9P31   Starteinrichtung:
1  Wiege
2  Kontaktstecker mit Abdeckkappe
3  Containerhalterungen
4  Lafette
5  Turm
6  Abdeckung
7  Überführungsmechanismus
    für das optische Visier 9Sch113

9P31 9P31
Ansicht von hinten links
An den Seiten konnte jeweils ein zusätzlicher Conatiner transportiert werden.
Starteinrichtung
mit optischem Visier 9Sch113
Diese Bilder wurden der Seite http://pvo.guns.ru/expo/hungary2.htm entnommen und durch Herrn Thierry Lachapelle zur Nutzung zur Verfügung gestellt.
 
9P319P31
MarschlageGefechtslage
 
9P319P31
Überführung des Artillerieteils aus dem Marsch- in die Gefechtslage
erfolgt durch eine Handkurbel am Platz des Fla-Raketen-Schützen   (Quelle: "Film die TLA der NVA")

 

Quelle: K 050/3/016, A 050/1/230, K 051/3/001, Handbuch für Fla-Raketenschützen und Funkorter der Fla-Einheiten der Truppenluftabwehr

Inhalt

Bilder (innen) zurück

Sie befinden sich in:

RWD-MBIII
|--Technik
  |--Technik im Bestand
    |--Fla-Raketentechnik
      |--9K31
        |--9P31