Technikkatalog

 

Fernschreibhandvermittlung T40

T40
Gesamtansicht

T40
Vermittlungsschrank und Fs-Maschine

T40
Maschinensatz
  Bestimmung:
Einsatz auf der Führungsebene ab Armee zur
- Vermittlung für 40 Teilnehmer zum
   Anschließen und Verbinden von feldmäßigen
   Fs-Verbindungen
- Anschlußmöglichkeit von 40 Fs-Teilnehmer
   über feldmäßige oder postalische Leitungen
   in den Betriebsarten
   2-Draht-Einfachstrom)
   4-Draht-Doppelstrom
   2-Draht-Impulstelegrafie (Ruhestrom A)
   2-Draht-Impulstelegrafie (Ruhestrom B)
   2-Draht-Impulstelegrafie (Arbeitsstrom)

techn. Daten:
- Teilnehmerabzahl: 40
- Stromversorgung: 60 V =
- Abmessungen: 660 x 1268 x 800 mm
- Masse: 150 kg

Hauptteile:
- 1 Vermittlungsschrank
- 2 Teilnehmergestelle
- 1 Vermittlungsgestell
- Maschinensatz für die Erzeugung der
   Betriebsspannungen

 
T40
mobile Fernschreibvermittlung T-40

  Bestimmung:
Einsatz auf der Führungsebene ab Armee zur


techn. Daten:
- Teilnehmerabzahl: 40
- Zeit zur Entfaltung: 30 min
- Stromversorgung: 220 / 380 V, 50 Hz
- Bedienung: 0/1/4
- Basisfahrzeug: G-5 (K) mit Aggregat
- Abmessungen
   Breite: 2500 mm
   Höhe: 3200 mm
- Masse: 11350 kg

Bestandteile:
- 1 Fernschreibvermittlung T-40
- 3 Feldfernsprecher FF-63
- 4 Fernschreibmaschinen T-51a
- 1 Aggregat GAD-16

 

Quelle: Handbuch für Nachrichtensoldaten, Katalog NaT der LaSK

Inhalt

zurück

Sie befinden sich in:

RWD-MBIII
|--Technik
  |--andere Bedarfsträger
    |--Nachrichten
      |--T10