Technikkatalog

 

KW-Funkempfangsgerätesatz R-361M

R-361
Gerätesatz in Marschlage

R-361
Gerätesatz in Arbeitslage (Foto: www.russianarms.ru)
  Bestimmung:
- Empfang von Funksendungen des Funk-
   gerätes R-394KM
- Zusammenarbeit mit der Funkstation R-358
- Organisation des programmierten dienst-
   habenden Empfangs

techn. Daten:
- Frequenzbereich: 1,5 .. 30 MHz
- Aufklärungstiefe: > 300 km
- Basisfahrzeuge:
   Gerätefahrzeug Ural-44202 mit Sattel-
     auflieger
   Aggregatefahrzeug SIL-131
- Entfaltungszeit: 90 .. 120 min
- Stromversorgung:
   Netzbetrieb 3x220/3x380 V, 50 Hz
   2 Aggregate Ä 351A
- Leistungsaufbnahme: max. 9 kW

Bestand
• Sattelauflieger mit 5 Arbeitsplätze mit:
   - Empfänger R-155P
   - Demodulator R-392ZM
   - Dekoder R-394T mit
      Ziffernschreibeinrichtung ZPU-8-1
   - Magnettongerät P-182
   - Oszillograf S1-67
   - Morsegeber DKM-62RM
   - Fernschreibmaschine LTA-8 oder
      STA-M67B
   - Steuerpult
   - Richtfunkgestell R-405MPT-1
   - Funkgerät R-105M
• Aggreagatefahrzeug mit
   2 Aggregaten Ä 351A


Die nachfolgenden Fotos stammen ebenfalls von www.russianarms.ru

R-361R-361
Blick durch die Hecktür
an der Stirnseite die R-405MPT-1
Ansicht des Sattelaufliegers mit Filterventilations-
anlagen an der Stirnseite
 
R-361R-361
Arbeitsplätze an der linken Kofferseite mit
R-155 (1), Fs-Maschine (2), Ziffernschreib-
einrichtung (3), die Gestelle für Dekoder (4) sind
leer, Steuerpult (5)
Arbeitsplätze an der rechten Kofferseite
 
R-361
Innenansicht  (Foto: http://russianarms.mybb.ru)

 

Quelle: K 043/3/002; www.russianrams.ru

Inhalt

zurück

Sie befinden sich in:

RWD-MBIII
|--Technik
  |--andere Bedarfsträger
    |--Nachrichten
      |--R-361M