Technikkatalog

 

WT-Gerätesystem P 327

P-327
Frontansicht des P 327/2
  Bestimmung:
Mehrfachausnutzung von NF-, TF- und Richtfunkkanälen mit einem Frequenzbereich 0,3 .. 3,4 kHz
ermöglicht trägerfrequente Übertragung von Fs- oder Fernwirkimpulsen (z.B. Steuerung von Sendern) und Daten

Bestandteile:
- 2-kanaliges WT-Gerät P 327/2
- 3-kanaliges WT-Gerät P 327/3
- 12-kanaliges WT-Gerät P 327/12
- Telegrafieanschlussgerät P327PU6
- Dienstkanaleinrichtung P 327TPU

techn. Daten:
- Anzahl WT-Kanäle
   P 327/2: max. 2
   P 327/3: 3
   P 327/12: 12 oder 2 x 6
- Bandbreite
   WT-Kanal: 300 .. 3400 Hz
   Fe-Kanal: 300 .. 2700 Hz
- Arbeitsverfahren: FM-Modulation
- Telegrafiegeschw.: 100/200 Bd
- Übertragung: Doppelstromimpulse
- Betriebsarten: 2Dr- und 4Dr-Betrieb
- Stromversorgung: 220 V, 50 Hz
- Abmessungen: 702 x 271 x 164 mm
- Masse: 25 kg

 

Quelle: A 040/1/336, Handbuch für Schaltwarte

Inhalt

zurück

Sie befinden sich in:

RWD-MBIII
|--Technik
  |--andere Bedarfsträger
    |--Nachrichten
       |--P 327-2