Technikkatalog

 

Automatisches Alarmierungssystem P-161 "Schnur"

P-161
Schema der Organisation der Alarmierung
  1      nächsthöhere Führungsebene
  2, 3  mittlere Führungsebenen
  4      nachgeordnete Führungsebene
  Bestimmung:
Gewährleistung der automatisierten Alarmierung der angeschlossenen Teilnehmer über mehrere Führungs-
ebenen mit hoher Zuverlässigkeit, unter Ausnutzung bestehender direkter Draht-, Richtfunk- und Funk-
verbindungen (in der NVA nur Drahtverbindungen).

Möglichkeit der Übertragung von 10 verschiedenen Kommandos, von denen 2 für die zusätzliche Übertragung mündlicher und schriftlicher Informationen von oben nach unten vorgesehen sind.

Kommandos:
1Entwarnung
2fernmündl./fernschr. Informationsübertragung mit Weiterleitung bis zur letzten Führungsebene
3EG
4Reserve
5GK
6Reserve
7VG
8Reserve
9fernmündl./fernschr. Informationsübertragung mit Weiterleitung bis zur letzten Führungsebene
10Überprüfung

Hauptbestandteile des Gerätesatzes
- Hauptsatz
- Zusatzsatz
- Satz der örtlichen Benachrichtigung

 

A 040/1/413, A 040/1/416

Inhalt

Hauptsatz Zusatzsatz Satz örtl. Ben. zurück

Sie befinden sich in:

RWD-MBIII
|--Technik
  |--andere Bedarfsträger
    |--Nachrichten
      |--P-161