Technikkatalog

 

Morseübungsschreiber MUES 2

MUES 2

MUES 2
Nutzung des Gerätes in einer Ausbildungsklasse
(Foto: Funkamateur 3/1964)
  Bestimmung:
Trainingsgerät zum Einsatz in Funk-Lehrklassen zur Ausbilung im Geben von Telegrafiesignalen.
Mit einem Schreiber wurden die Tastsignale auf ein Papierband aufgezeichnet. Taste gedrückt gab einen Ausschlag nach oben und solange die Taste gedrückt wurde blieb der Ausschlag oben. Taste loslassen zurück auf die Grundlinie. Damit konnten unsaubere Gebeweisen korrekt ausgewertet werden. Das Gerät gehörte in den 60er Jahren zur Ausstattung des FuPu 25 in der Ausbildung der Funker (NaKp-MSR). Mit dem Schieberegler wurde die Banddurchlaufge-
digkeit geregelt und man konnte auch sehr hohe Gebetempi auswerten.
Im Schubfach des unteren Teiles ist eine Rolle Papierstreifen untergebracht. Dieser Streifen wird oben an den Rädern mit Tinte beschrieben (Striche und Punkte nach dem Morsealphabet).

techn. Daten:
- Hersteller: VEB Gerätewerk Karl-Marx-Stadt
- Herstellungsjahr: 1955
- Stromversorgung: 110/220 Volt
- Abmessungen
   Länge: 260 mm
   Breite: 190 mm
   Höhe: 260 mm
- Gewicht: 2,5 kg

 

Quelle: Oldmafri, Rolf

Inhalt

zurück

Sie befinden sich in:

RWD-MBIII
|--Technik
  |--andere Bedarfsträger
    |--Nachrichten
      |--MUES-2