Technikkatalog

 

Morsegeber MGS 165

MGS 165

MGS 165
(Fotos: MHM Dresden)
  Bestimmung:
Einsatz in stationären Funkstellen und motorisieretn Funktrupps mittlerer und großer Leistung als Ersatz einer Handtaste
Kombination einer speziellen Schreibmaschine mit einem elektrischen Teil, der jedes geschriebene Zeichen sofort in das entsprechende Morsezeichen umwandelt

Zubehör:
- Ausgabe:
   getastete NF (1000 Hz)
   galvanisch getrennter Kontakt
- Gebegeschwindigkeiten:
   70, 85, 100, 110, 120 Zeichen/min
- Stromversorgung: 220 V / 50 Hz

 

Quelle: Handbuch Nachrichten

Inhalt

zurück

Sie befinden sich in:

RWD-MBIII
|--Technik
  |--andere Bedarfsträger
    |--Nachrichten
      |--MGS 165