Technikkatalog

 

Einseitenband-Kurzwellen-Verkehrsempfänger EKV 13

EKV
Grundgerät EKV-13 mit LZ01 LW-Zusatz

EKV
EKV 13 Grundgerät mit den Erweiterungsbaugruppen
(oberer Reihe v.l.n.r.):
AAD02 Antennendiversity
DM023 FM-Dem. 2 Kanal
DM031 A3B-Dem. NF 250 - 6000 Hz
  Bestimmung:
Einseitenband-Kurzwellen-Verkehrsempfänger als Dreifachsuper für den Telefonie- und Tele-
grafieempfang

techn. Daten:
- Frequenzbereich: 1,6 - 30 MHz
   mit Zusatzbaugruppe LZ01: 14 - 535 kHz
- Frequenzraster: 100 Hz
- Anzeige: mechanische Digitalanzeige
- Telegrafiegeschw. F1B: <= 200 Bd
- Betriebsarten:
   Grundgerät: A1, AM und SSB
   mit Erweiterungsbaugruppen:
     FSK, A2,A4, A3J, A3A, A3B intern,
     A3B extern, F1, F4, F6
- Antennen
   8-m-Stabantenne
   Drahtantenne
- Stromversorgung
   Netz: 220 V, 50 Hz
   Akkumulator: 24 V =
- Abmessung: 415 x 537 x 426 mm
- Masse: 51 kg
- Hersteller: Funkwerk Köpenick

Modifikationen:
unterscheiden sich durch Zahl der Betriebsarten durch unterschiedliche Zusatzbaugruppen
- EKV 10
- EKV 11
- EKV 12
- EKV 14
-EKV 15

 

Fotos aufgenommen im Militär-Museum Kossa und Militärhistorisches Sonderobjekt 301 Wollenberg e.V.

Inhalt

zurück

Sie befinden sich in:

RWD-MBIII
|--Technik
  |--andere Bedarfsträger
    |--Nachrichten
      |--EKV