Technikkatalog

 

Funkempfänger Typenreihe EKD 300

EKD-300
EKD-300 (unten) mit Empfangszusatz EZ-100

EKD-300
EKD-300 (oben) mit KBS 1300

Fertigungsvarianten:
EKD-Typ303313304314305315325306316
Frequenzeinstellung
dekadischxxxxxxxxx
quasikont.xxxxxxxxx
ohne Gehäusex x x xx
mit Gehäuse x x x x
für Gestelleinbau x
A3B Bandbreite +/-300 .. 3400 Hzxx xxx
A3B Bandbreite +/-250 .. 6000 Hz xx xx
mit F1-Demodulator xxxxx
mit LED-Abstimmanzeige xxxxx


EKD313  Standardvariante mit EZ111
EKD315  Standardvariante ohne EZ111
  Bestimmung:
Betriebs-, Such- und Überwachungsempfänger zum Empfang von Telefonie- und Telegrafie-
verbindungen

techn. Daten:
- Frequenzbereich: 14 kHz - 29,99999 MHz
- Frequenzraster: 10 Hz
- Betriebsarten: A1, A2, A3, A4, A7, A9,
   F1, F4
- Telegrafiegeschw.: <= 200 Bd
- Stromversorgung
   Netz: 127 / 220 V, 50 Hz
   Akkumulator: 12 / 24 V
- Abmessung: 540 x 395 x 198 mm
- Masse: 24 kg
- Nutzung: ab 1986
- Hersteller: Funkwerk Köpenick

 

Quelle: Handbuch Funkorter und Planzeichner der TLA, K 293/3/001
Fotos aufgenommen in "NVA Ausstellung Harnekop e.V." und Militär-Museum Kossa

Inhalt

zurück

Sie befinden sich in:

RWD-MBIII
|--Technik
  |--andere Bedarfsträger
    |--Nachrichten
      |--EKD 300