Technikkatalog

 

Schützenpanzerwagen SPW PSH

SPW PSH

SPW PSH
Frontansicht
  Bestimmung:
schwimmfähiger Schützenpanzerwagen

techn. Daten:
- Gefechtsmasse: 7,6 t
- Abmessungen
   Länge: 5695 mm
   Breite: 2500 mm
   Höhe: 2308 mm
- Besatzung: 9 Personen

Ausrüstung
- Bewaffnung
   7,62-mm-Pz-MG PKT
   14,5-mm-Pz-MG KPWT oder MTB
- Ziel- und Beobachtungsgeräte
   4 Glasblöcke
   Zielfernrohr KM-1 mit IR-Scheinwerfer 1055-350
   2 Nachtsichgeräte TWN-2B
- Funkgerät R-123M
- Bordsprechanlage R-124
- Gerät zur Spezialbehandlung MK-67B
- Kernstrahlungswarn- und Aufklärungs-
   gerät RWA-72K
- Seilwinde 4 Mp
- Wasserstrahltriebwerk

Modifikationen:
- SPW PSH
- SPW PSH (KI) in den GT mit 2x R-123 und R-105M
- SPW PSH (KII) in den GT mit 2x R-123, 1x R-130,
   R-105M und 10-m-Mast
- SPW PSH (Art.)
- SPW PSH (Pi.)

Gerätenummer: 150

SPW PSHSPW PSH
Blick durch die Seitentüren auf den Fahrer- und Kommandantenplatz
 
SPW PSHSPW PSH
Blick durch die Seitentüren auf den Platz des Richtschützen
 
SPW PSHSPW PSH
TurmBlick in den Motorraum
 
Versionen
SPW PSHSPW PSH
PSH (Art.)

Besatzung: 7 Personen
Masse: 7,65 t
zusätzliche Ausrüstung:
- OEM-2
- PAB-2M
- 3x Kabeltrommeln
- 3x R-108
- 2x KFG-2
- 2x Arbeitskoffer DKWO-70
PSH (Pi.)

Besatzung: 7 Personen
Masse: 7,66 t
zusätzliche Ausrüstung:
- Pi-Gerätesatz
- Schanzgerätesatz
- Sprengmittelsatz
- Minensuchgerät MSG-64
- Motorkettensäge PS-90
- 3x Kabeltrommeln

 

Quelle: K 051/3/001; Fotos aufgenommen im Militär-Museum Kossa

Inhalt

zurück

Sie befinden sich in:

RWD-MBIII
|--Technik
  |--andere Bedarfsträger
     |--Pz-Dienst
       |--SPW PSH