Technikkatalog

 

Funkmeßanlage "Sarniza" («Зарница»)

Sarniza
Antennenanlage des FM-Gerätes
auf einem TS-Boot Projekt 183
dahinter Antwortantenne der
Kennanlage Nichrom
(Foto: "Vom Küstenschutzschiff zum
Raketenschnellboot")
  Bestimmung:
Ortung von Überwasser- und Luftzielen
entwickelt für den Einsatz auf Torpedo-Booten

techn. Daten:
- Sendefrequenz: 10-cm-Band
- Sendeleistung: 80 kW
- Folgefrequenz: 400 Hz
- Entfernung: 35 .. 50 sm
- Aufklärungsentfernung
   TS-Boote: 3,4 sm
   Minenleger: 7,5 sm
   Flugzeuge (100 .. 300 m Höhe): 9 .. 17 sm
- Auflösung
   Entfernung: ca. 150 m
   Seitenwinkel: 20°
- Messfehler
   Entfernung: max. 250 m
   Seitenwinkel: max. 2°
- Tote Zone: ca. 300 m
- Jahr der Entwicklung: 1948


SarnizaSarniza
Antenne mit AbdeckungAntenne ohne Abdeckung
(Fotos: http://forums.airbase.ru/)

 

Quelle: www.parow-ifo.de; hist.rloc.ru/lobanov/6_10_7.htm

Inhalt

zurück

Sie befinden sich in:

RWD-MBIII
|--Technik
  |--andere Bedarfsträger
    |--Volksmarine
       |--Sarniza