Technikkatalog

 

Luft-Luft-Rakete R-3S (K-13A)

R-3S

R-3S
Hauptteile:
  1  Zielsuchkopf
  2  Steuermechanismus
  3  Aufschlagzünder
  4  Gefechtsteil
  5  Optischer Annäherungszünder
  6  Tragflächen
  7  Ruder
  8  Triebwerk
  9  Kreiselruder
  Bestimmung:
gelenkte Luft-Luft-Rakete mit IR-Kopf für geringe Entfernungen
Einsatz gegen Luftziele aus der hinteren Halbsphäre, unter, über oder zwischen den Wolken

techn. Daten:
- Länge: 2830 mm
- Rumpfdurchmesser: 127 mm
- Flügelspannweite: 528 mm
- Masse: 78 kg
- Masse Gefechtsteil: 11,3 kg
- Anzahl Splitter: ca. 1000
- Zünder: Funk-Annäherungs-
   und Aufschlagszünder
- Antrieb: Feststofftriebwerk
- max. Geschwindigkeit: 750 m/s
- Brenndauer Triebwerk: 2,5 - 3 s
- steuerbare Zeit: 21 s
- Reichweite: 7,6 km
- Vernichtungsradius: 11 m
- Selbstzerlegung: nach 26 s
- Lenksystem: Infratrot passiv
- Lenkmethode: proportionale Annäherung
- Einsatzmöglichkeiten
   Sonnenwinkel: 20°
   Höhe: 500 - 21000 m
   Geschwindigkeit: 0,8 M
   Entfernung: 1 .. 7 km
   Überbelastung: 1,6 .. 2
- Abschußvorrichtung: APU-13M1, -M5, -BS

Nummernverzeichnis:
0 20 00 (Erzeugnis 310)
class="abstand"> 

Quelle: HB 325/2a; Fligerrevue 6/1991
Foto aufgenommen im Luftwaffenmuseums der Bundeswehr Gatow

Inhalt

zurück

Sie befinden sich in:

RWD-MBIII
|--Technik
  |--andere Bedarfsträger
     |--Luftstreitkräfte
       |--R-3S