Technikkatalog

 

Präzisionslandefunkmeßgerät PRL-7

PRL-7   Bestimmung:
Bestandteil der Funkmeßlandeanlage RSP-7
Überwachung des Sollkurses und des Sollgleitweges von landenden Flugzeugen
Verwendungszweck:
- Landebetrieb
- Höhenbestimmung
- Rundsicht

techn. Daten:
- Betriebsarten:
   passiver Betrieb
   Festzielunterdrückung
   aktiver Betrieb (in Verbindung mit SOD-57M
- Freuquenzbereich: 9100 .. 9520 MHz
- Impulsleistung: 70 kW
- Impulsfolgefrequenz
   passiv: 2400 Hz
   Festzielunterdrückung: 2400 / 3000 Hz
   aktiv: 2 x 1200 Hz
- Impulsdauer: 0,4 μs
- Schwenkbereich Ant.-diagramm Kursant.
   Landebetrieb: +/- 15°, -20°..15°, -10°..20°
   Rundsicht: 360°
- Schwenkbereich Ant.-diagramm Gleitwegant.
   Landebetrieb: -1°..8°
   Höhenbestimmung: -1°..22°
- Nachführung der Antennenspiegel
   Kursantenne: 30°
   Gleitwegantenne: 22°
- Auffasshöhe minimal: 20 m
- Reichweite
   passiv: 30 km
   aktiv: 40 km

 

Quelle: HB 325/2a

Inhalt

zurück

Sie befinden sich in:

RWD-MBIII
|--Technik
  |--andere Bedarfsträger
     |--Luftstreitkräfte
       |--PRL-7