Technikkatalog

 

Funkfeuerstation PAR-3

  Bestimmung:
- Ansteuerungsfunkfeuer zur Kursüberprüfung und Kursbe-
   stimmung für Flugzeuge
- Zusammenarbeit mit einem 2. Funkfeuer im Landesystem
   OSP-48 (57) als Landehilfsmittel zur Bestimmung der
   funktechnischen Achse der Start-Lande-Bahn
- bei Ausfall der Boden-Bord-Verbindung zur Übermittlung
   von Kommandos

takt.-techn. Angaben:
- Betriebsarten
  • A1 (Telegrafie)
    - automatischer Zeichengeber
    - Zeichtastung mit Handtaste
  • A2 (Telegrafie)
    - automatischer Zeichengeber
    - Tonmodulation mit Handtaste
  • A3 (Telefonie)
    - mit Mikrofon
- Leistung
   A1:  300 .. 500 W
   A2:  250 .. 400 W
   A3:  150 .. 250 W
- Reichweite
   A1:  - 350 km
   A2:  - 250 km
   A3:  - 180 km
- Stromversorgung
   Benzin-Elektroaggregat
   Ortsnetz 220/380 V / 50 Hz
- Basisfahrzeug: ZIL-151

Hauptteile:
- Sender
- Überwachungsempfänger US-P
- automatischer Zeichengeber
- Stromversorgungsgeräte
- 2 Notstromaggregate
- Antennenanlage
   17,5-m-Steckmast mit 6 Langdrahtantennen


Modifikationen:
TypFrequenzbereich
PAR 3250 .. 750 kHz
PAR 3BM250 .. 1000 kHz
PAR 3BR250 .. 1000 kHz

 

Quelle: DV 426/1

Inhalt

zurück

Sie befinden sich in:

RWD-MBIII
|--Technik
  |--andere Bedarfsträger
     |--Luftstreitkräfte
       |--PAR-3