Technikkatalog

 

Minenräumgerät KMT-5

KMT-5
Prinzipschema

KMT-5
Teil eines Auslegerarmes mit den gepanzerten Rollen
  Bestimmung:
Räumgerät zum Anbau an Panzern für Minen, die durch Kontakt ausgelöst werden
Nutzung allen mittleren Panzern der NVA möglich

Bestandteile
- zwei Auslegerarme mit je drei stark gepanzerte
   Rollen löst Minen mit Drückzünder aus
- zwischen beiden Armen befindet sich eine Kette
   mit einem schweres Eisenrohr in der Mitte
   zum Räumen von Minen aus dem Fahrbereich
- Zusatzgerät PSK zum Aufbringen von Leucht-
   farbe auf die Rollen, die dann auf den Boden
   übertragen wird und somit den geräumten
   Bereich für die nachfolgenden Fahrzeuge
   sichtbar macht

techn. Daten
- Abmessungen
   Länge: 3,18 m
   Breite: 3,72 m
- Gewicht: 7,5 t
- Fahrgeschwindigkeit
   mit angehobenem Gerät: 10 bis 15 km/h
   mit abgesenktem Gerät: 6 bis 8 km/h

 

Quelle: www.panzerregiment4.de; http://tekhnogun.com/brm006/russ_3.html

Inhalt

zurück

Sie befinden sich in:

RWD-MBIII
|--Technik
  |--andere Bedarfsträger
    |--Pz-Dienst
      |--KMT-5