Technikkatalog

 

Entgiftungsfahrzeug GEW-1

GEW-1
Einsatz des Fahrzeuges bei Verwendung der vorderen Breitstrahldüsen

GEW-1
  1   Kessel
  2  Zubehörkästen
  3  Pumpenverkleidung
  4  Ersatzreifen
  5  Standrohr
  6  Schlüssel für Unterflurhydranten
  7  Füllstutzen
  8  Hauptschieber
  9  Saugstutzen
10  vordere Druckleitung
11  Düsenanlage
12  Druckluftbehälter
  Bestimmung:
vollständiges Entaktivierung, Entgiftung und Entseuchung von Waffen, technischen Kampfmitteln, Ausrüstungsgegenständen und anderen Objekten
mit den Breitstrahldüsen Entaktivierung von Betonbahnen und Entgiften von Straßen und Geländeabschnitten

techn. Daten:
- Basisfahrzeug: G5
- Fassungsvermögen Kessel: 4500 l
- Füllmenge beim Einsatz: 3000 l
- Leistungsmöglichkeiten (mit einer Füllung
  • mit C-Strahlrohr
     - Panzer: 3
     - Kfz: 4 - 5
     - SPW: 4
     - Geschütze: 10 - 15
  • mit Sprühpistole
     - Panzer: 16
     - Kfz: 16 - 18
     - SPW: 16
     - Geschütze: 40
  • mit Breitstrahldüsen
     - vordere: 1 - 1,5 km, 5 m breit
     - hintere: 2,5 km, 3 m breit
- Anzahl der möglichen Arbeitsplätze
  • mit C-Strahlrohr: 3
  • mit Sprühpistole: 6

Bestand Spezialaufbau:
- Kessel
- Rohrleitungen mit Breitstrahldüsen
- Kreiselpumpe mit Antrieb
- Armaturen
- Zubehör

 

Quelle: Handbuch für Unteroffiziere des Chemischen Dienstes

Inhalt

zurück

Sie befinden sich in:

RWD-MBIII
|--Technik
  |--andere Bedarfsträger
    |--Chemische Dienste
      |--GEW-1