Technikkatalog

 

Entgiftungs- und Entaktivierungsanlage EEA 61

  Bestimmung:
Nutzung bei druckluftgebremsten Fahrzeugen
fester Anbau am Fahrzeug
ermöglicht teilweise und vollständige Spezialbehandlung des Fahrzeuges und des Zubehörs (Ausrüstung)
Die Anlage kann gleichzeitig mit zwei verschiedenen Flüssigkeiten aufgefüllt werden (z.B. Entgiftungsflüssigkeit III und Entaktivierungsflüssigkeit)

Bestand:
- 2 Stück 40-l-Druckbehälter
- 2 Schlauchleitungen
- 2 Arbeitsrohre mit Sprühdüsen und Rundbürsten
- Rohrleitungen
- Armaturen

 

Quelle: Handbuch für Unteroffiziere des Chemischen Dienstes

Inhalt

zurück

Sie befinden sich in:

RWD-MBIII
|--Technik
  |--andere Bedarfsträger
    |--Chemische Dienste
      |--EEA61