Technikkatalog

 

Entgiftungs- und Entaktivierungsanlage EEA 61

  Bestimmung:
Die Anlage ist fest an Fahrzeugen angebaut, die mit einer Luftdruckbremse ausgerüstet sind.
Ermöglicht teilweise und vollständige Spezialbehandlung des Fahrzeuges und des Zubehörs (Ausrüstung)
Die Anlage kann gleichzeitig mit zwei verschiedenen Flüssigkeiten aufgefüllt werden (z.B. Entgiftungs-
flüssigkeit III und Entaktivierungsflüssigkeit)

Bestand:
- 2 Stück 40-l-Druckbehälter
   unterhalb der Reserveräder des Fahrzeuges vom Typ
   G5 angebracht. Von jeder Seite ist ein Behälter
   zugängig
- 2 Schlauchleitungen
- 2 Arbeitsrohre mit Sprühdüsen und Rundbürsten
- Rohrleitungen
- Armaturen

 

Quelle: Handbuch für Unteroffiziere des Chemischen Dienstes, DV 46/20

Inhalt

zurück

Sie befinden sich in:

RWD-MBIII
|--Technik
  |--andere Bedarfsträger
    |--Chemische Dienste
      |--EEA61