Technikkatalog

 

Aufklärungsfahrzeug BPzV Svatava

BPzV
  1  Laser- und IR-Detektor
  2  Funkmeßaufklärungsstation PSNR-5K
  3  PALR-Komplex 9K11M
  4  Nachtbeobachtungsgerät NNP-21
  5  Laser-Entfernungsmesser HLD-S


BPzV
  1 Abgasschlauch für Aggregat
  2  Laser-Entfernungsmesser HLD-S
  3  Nachtbeobachtungsgerät NNP-21
  4  Nebelgranatenverschussanlage
  5  Laser- und IR-Detektor
  6  Halbteleskopmast
  Bestimmung:
Gefechtsfahrzeug von Aufklärungseinheiten
Wurde in der CSSR auf der Basis des BMP-1 als Gegenstück zum BRM-1K entwickelt und gefertigt.
Keine Nutzung in der NVA.

techn. Daten:
- Motor: UTD 20
- Geschwindigkeit:
   Strasse 65 km/h
   Gelände 45 km/h
   Wasser 7 km/h
- Abmessungen
   Länge 6,74 m
   Breite 3,14 m
   Höhe 2,07 m
- Gesamtgewicht 13,9 t
- Besatzung: 6 Personen
   (Kommandant, Fahrer, Richt-Lenkschütze,
   Aufklärer-Funker, Aufklärer-Navigator,
   Aufklärer-Operator)
- Hersteller: CSSR

Ausrüstung:
- 73-mm-Kanone 2A28
- 7,62-mm-Maschinengewehr PKT
- PALR-Komplex 9K11M
- Zielfernrohr 1PN22M2
- Beobachtungsgerät TKN-3B
- Funkmeßaufklärungsstation PSNR-5K
- Funkmess-Peiler MRP-4
- Nachtbeobachtungsgerät NNP-21
- Navigationsanlage TNA-3
- Richtkreis PAB-2A
- Laser-Entfernungsmesser HLD-S
- Laser- und IR-Warnanlage
- Bordsprechanlage R-124
- Funkgerät R-123
- KW-Funkgerät R-130
- Feldfernsprecher
- Halbteleskopmast
- Winkelspieger TNPO-170
- Elektroaggregat AB-1/P30
- Wasseraufbereitungsanlage UV-20
- Gerät zur Spezialbehandlung OS-3
- Nebelgranatenverschussanlage


BPzV-1BPzV-1
hinten links:
Platz des Aufklärer-Operators mit PSNR-5
  1  Block P-02-1  Schalt-und Anzeigepult
  2  Block P-03  Stativbehälter
  3  Feldfernsprecher
  4  Richtkreis PAB-2A
  5  Navigationsanlage TNA-3
  6  Winkelspiegel TNPO-170
hinten rechts:
Platz des Aufklärer-Funkers
  1  KW-Funkgerät R-130
  2  Panzerfunkgerät R-123
  3  Gerät A-1 der Bordsprechanlage R-124
  4  Winkelspiegel TNPO-170
 
BPzV-1BPzV-1
Platz des Richt-Lenkschützen im TurmZielfernrohr 1PN22M2 des
Richt-Lenkschützen
 
BPzV-1BPzV-1
Geräte im TurmLadeautomatik der Kanone
 
BPzV-1BPzV-1
Platz des FahrersPlatz des Kommandanten mit Beobachtungsgerät
TKN-3B und Geräten des Laser-Entfernungsmessers
 
BPzV-1BPzV-1
vor der Lukes des Kommandanten
links: Laser-Entfernungsmesser
rechts: IR-Scheinwerfer
Block des Laser-Entfernungsmessers
 
BPzV-1BPzV-1
am Heck des Fahrzeuges befindet sich der Halbteleskopmast in Marschlage
links: Antennenfuß der Stabantenne
Kanone mit PALR 9M14
 
BPzV-1BPzV-1
Nebelgranatenverschussanlage an der Rückseite des Turmes
rechts: Sender-Empfänger P-01-1 des PSNR-5
(in Marschlage)
Sender-Empfänger P-01-1 und entfaltete Antenne
des PSNR-5
 
BPzV-1BPzV-1
Laser- und IR-Detektor, befindet sich an beiden Seiten des FahrzeugesNachtbeobachtungsgerät NNP-21

 

Quelle: www.valka.cz; Fotos aufgenommen bei Red Star Company

Inhalt

zurück

Sie befinden sich in:

RWD-MBIII
|--Technik
  |--andere Bedarfsträger
    |--nicht genutzt
       |--BPzV-1A