Technikkatalog

 

Funktechnische Aufklärungsanlage BISAN-4B

Bisan
Antenne der Anlage "Bisan-4G" an einer Funkmess-Station "Mys"
(Foto: Witold Sikora veröffentlicht auf www.radar.jgora.pl)



Bisan
Antennen der Anlage Bisan-8 an
einem Turm einer TBK
(Foto aus einem NVA Lehrfilm für die Volks-
marine (Thema: Zielerfassung auf See) )
  Bestimmung:
Breitbandempfänger zur Aufklärung von Funk-
technischer Anlagen in Flugzeugen, Schiffen sowie an Land zur Bestimmung von:
- Richtung zu der Anlagen
- Betriebsart
- technischen Parametern

techn. Daten:
- Antennen: 6 St., unbeweglich
- Polarisation: horizontale, vertikale, zirkular
- Ortungsbereich
   horizontal: 360°
   vertikal: 60°
- Signalanalysegerät
- Anschluss eines Tonbandgerätes
- Signalisation des Empfangs der Kanäle:
   optisch: Glühlampen, Elekronenstahl der Anzeige
   akustisch

Einsatz auf einzelnen Schiffen:
- KSS Projekt 50 (Riga-Klasse)
- MLR Schiff Habicht Baunr. 2006
- Küstenschutzschiff Projekte 1159 (Koni-Klasse)
- UAW-Schiff Projekt 133.1 (Parchim Klasse)

Modifikationen:
entsprechend des VdKBA waren bei der VM folgende versionen im Einsatz
- Bisan 4G
- Bisan 4W

Anlage Bisan-8
Einsatz in den TBK der VM
bestehend aus:
- Gerät 4B
   Erfassungsbereich: mm ... 9 cm
- Gerät 4W
   Erfassungsbereich: 5 cm .. 50 cm

 

Quelle: DV 217/0/002, Blitz und Anker, www.parow-info.de, "Signalstellen und was aus ihnen wurde"

Inhalt

zurück

Sie befinden sich in:

RWD-MBIII
|--Technik
  |--andere Bedarfsträger
    |--Volksmarine
       |--Bisan-4B