Technikkatalog

 

Automatische Koppelanlage AP-4M

AP-4
Rechengerät P1

AP-4
Koppeltisch P2
  Bestimmung:

Fortlaufende Anzeige des eigenen Standortes mittels Angabe der geografischen Koordinaten in einer Karte auf dem Kppeltisch und Zählwerken im Tochtergerät P4
Nach einmaliger Eingabe des Standortes und ständigem Eingeben vom Messdaten des Kreiselkompass, Fahrtmessanlage und Driftmesser koppelt die Anlage dem vom Schiff zurückgelegten Weg automatisch mit.
Über Drehmelder werden als Messdaten in das Rechengerät eingespeist:
- Kurs der Kreiselkompassanlage
- Geschwindigkeit des Schiffes von der Fahrt-
   messanlage
- Driftwinkel vom Driftmesser
- Richtung und Betrag der Strömung
   (manuelle Eingabe)

techn. Daten:
- Stromversorgung: 220/380 V, 50 Hz
- Kartemaßstb: 1:100 000 - 1:600 000
   sowie 1: 18 520

Bestand der Koppelanlage:
- Rechengerät P1
- Koppeltisch P2
- Stromversorgungsgerät 108
- Verstärker 105
- Informationsgerät 1
- Tochtergerät P4
- Übertragungsgerät 4
- Übertragungsgerät 4-1
- Übertragungsgerät 4--2
- Umformer PTO 900M
- Regler RN80/500M
- EWZ

Einsatz: z.B. Küstenschutzschiff Projekt 1159

 

Quelle: A 201/1/209, K 200/3/004

Inhalt

zurück

Sie befinden sich in:

RWD-MBIII
|--Technik
  |--andere Bedarfsträger
    |--Volksmarine
       |--AP-4M